Sinn und Zweck von "Notunterkünften"

Infos und Diskussionen rund um unser Lieblingshobby
Antworten
Benutzeravatar
Rawenschrey
Beiträge: 162

Sinn und Zweck von "Notunterkünften"

Beitrag von Rawenschrey » 14.09.2019, 18:47

Hallo Gemeinde, hallo Mina,
über die gesamte Karte verstreut liegen diese "Notunterkünfte"
Sinn soll wohl sein, dass ein verirrter Wanderer ein Bett für die Nacht findet...

Ich möchte aber stark bezweifeln, dass irgendjemand diese Betten findet oder nutzt, sie also Sinn machen:
Wenn ich mich auf eine Erkundungstour aufmache habe ich ein Bett dabei, (wer das nicht so handhabt, verdient es elendig von einem Zombie gefressen zu werden... ). Ich kann also wenn die Nacht heranbricht, mein Bett aufbauen und mich schlafen legen. Dafür braucht es kein Dach und keine Höhle etc.
Wer aus irgendeinem Grund unterwegs ist ohne Bett, wird diese " Notunterkünfte niemals zufällig finden. Dafür sind sie zu weit verstreut und schlecht erkennbar. Also brauch ich die Landkarte. Wenn ich aber mir die Mühe gemacht habe die Karte einzupacken, hab ich ja wohl auch ein Bett eingepackt.... s.o.
Andererseit verschandeln diese "Notunterkunft" Markierungen aber meiner Meinung nach furchtbar die Landkarte. Auf den Karten sind inzwischen mehr dieser Markierungen, als Städte/ Siedlungen. Ich finde eine Textmarkierung sollte auf einen Siedlung, oder eine Farm etc. hinweisen. Ich lese aber nur noch Notunterkunft, wohin ich schaue.

Mein Vorschlag/ Bitte ist, das weitere "Zuspammen" mit "Notunterkunft" Markierungen sein zu lassen. Evtl. auch die alten abbauen.. ? Genaugenommen sind es übrigens alles nicht beantragte Schwarzbauten... ;)

Grüsse
Rawenschrey aka Sven

Benutzeravatar
alminada
Beiträge: 132

Re: Sinn und Zweck von "Notunterkünften"

Beitrag von alminada » 15.09.2019, 11:03

Ich bin ja relativ häufig unterwegs um z.b. die Karte aufzudecken (damit die schöne Ränder hat), neulingen ein Grundstück zu suchen und auch um einen Überblick zu bekommen welche Orte wo liegen. Bisher haben mir die Notunterkünfte immer sehr geholfen, eben weil manchmal ein Bett verloren geht, man auch mal unterwegs sterben kann und dann nicht irgendwo zuhause wieder neu spawned, sondern in einem der Notunterkünfte. Dass du die, mit der elytra nicht brauchst, ist mir klar. Aber nicht jeder hat eine solche. Grad auch wenn man sich ein Grundstück in der Nähe einer NUK gesucht hat, kann man diese auch super nutzen um einen Spawn zu setzen.
Alle NUKs sind problemlos und einfach rückbaubar und in den meisten Fällen von weitem gut erkennbar, da sehr stark ausgeleuchtet. Ursprünglich war mein Plan sie immer im Südosten der KArte anzusiedeln.
wenn die Allgemeinheit sich gegen die NUKs ausspricht, bau ich sie rück... wenn auch ziemlich genervt, eben weil ich sie sehr praktisch finde. Als Kompromiss, könnte ich sie umtaufen und neue Flaggen machen mit NUK oder NK, was auf der Karte kleiner dargestellt wird.
Aber ich hätte da gern die Meinungen der anderen zu. Dass du sie nicht magst, hast du mir ja schon mehrfach gesagt.

Benutzeravatar
Rawenschrey
Beiträge: 162

Re: Sinn und Zweck von "Notunterkünften"

Beitrag von Rawenschrey » 15.09.2019, 11:59

Das Argument mit dem Spawnpunkt, bei evtl. Tod lass ich gelten... und mit einer dezenteren Markierung könnte ich leben. Weitere NKs kommen ja nicht mehr dazu, da die Erkundung der Welt vorerst abgeschlossen ist.

Benutzeravatar
alminada
Beiträge: 132

Re: Sinn und Zweck von "Notunterkünften"

Beitrag von alminada » 17.09.2019, 08:59

OK, dann schau ich, dass ich die nächsten TAge/Wochen mal alle NKs anlaufe und neu betitele.
Trotzdem ärgert es mich shcon, dass auch heir wieder keiner was zu sagt...

Ducky
Beiträge: 29

Re: Sinn und Zweck von "Notunterkünften"

Beitrag von Ducky » 17.09.2019, 15:54

Also ich muss sagen.... die Idee mit den NUK finde ich ansich echt gut... das einzige was ich da als "problem" sehe... es nimmt nicht jeder karten mit... wenn ich irgendwo hinlaufe muss ich also schon großes glück haben, eine zu finden. Da sprech ich jetzt nicht nur von mir sondern es geht anderen hier auch so. Daher hab ich auch noch nie eine NUK genutzt... Der Aspekt, dass man sie auf der großen Karte sieht, stört mich pesönlich jetzt weniger ^^

Antworten