Duckingen: Gebietsantrag Alf+Jonas

Hier stellst du deine Anträge, wenn du ein neues Grundstück besiedeln möchtest. Erstelle hierzu eine Umfrage mit der Dauer von 24 Std.
Antworten

Umfrage: Darf die Farm bebaut werden?

Umfrage endete am 15.01.2019, 18:35

Ja, Weizen for the win!
0
Keine Stimmen
Nö, ich mag Weizen nicht.
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Alfons
Beiträge: 29

Duckingen: Gebietsantrag Alf+Jonas

Beitrag von Alfons » 01.01.2019, 18:31

Hallo,
wie bereits im Discord erwähnt wollen Jonas und ich eine Farm bauen, deswegen hier der Gebietsantrag dafür :)
Es soll große Weizen-Ackerflächen geben, dazwischen Wege und kleinere Gebäude wie Mühlen etc., außerdem einen großen Hof mit Ställen für Schafe und Kühe (vermutlich größtenteils aus Fichtenholz und rotem Beton bestehend)
Die Eckkoordinaten wären: -458 x/-93 z, -555 x/-93z, -580 x/-229 z, -431 x/-267 z
Bilder sind scheinbar zu groß zum hier hochladen, ich poste die einfach unter Bilder bei Discord.

Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 34

Re: Duckingen: Gebietsantrag Alf+Jonas

Beitrag von Flow » 02.01.2019, 11:35

Wie "groß" sind denn deine Bilder, sprich: viele MB?
Dann kann ich die Limits für Uploads entsprechend anpassen!

Benutzeravatar
alminada
Beiträge: 146

Re: Duckingen: Gebietsantrag Alf+Jonas

Beitrag von alminada » 02.01.2019, 13:47

ich hab mir das grad mal angesehen. Das is ja direkt hinter meinem Haus :O Fänd ich jetzt nicht so prickelnd, wenn mir die aussicht da direkt verbrutzelt wird :(

Benutzeravatar
alminada
Beiträge: 146

Re: Duckingen: Gebietsantrag Alf+Jonas

Beitrag von alminada » 02.01.2019, 13:48

Ich hätte allerdings einen alternativ-Vorschlag ^^
Ihr nehmt die Wiese DIREKT hinter meinem Haus, übernehmt mein kleines Häuschen als Bauernhof und ich zieh in die Berge :D

Benutzeravatar
Rawenschrey
Beiträge: 193

Re: Duckingen: Gebietsantrag Alf+Jonas

Beitrag von Rawenschrey » 02.01.2019, 15:05

Ich persönlich hab nix gg. den Antrag. Aber das Gelände grenzt direkt an das Haus von Micha an. Solange der seine Grenzen nicht definiert hat, ist das etwas schwierig...
Wir sind ja gerade in einer Phase, wo jeder seine gebiete definieren soll und muss, um Ärger etc. zu vermeiden. Daher sehe ich einen Antrag der so nah an einem bestehenden Haus liegt, als problembehaftet.
Abgesehen davon..... Leute, wir haben eine riesen Karte... wieso sucht ihr euch eigentlich für Grossprojekte nicht einfach ein gebiet 1000+ Blöcke weg von Duckingen und wir lassen das Duckingengebiet frei für Stadterweiterungen?
Wir müssen dringend mal alle reden... ;)

Antworten